Allgemeine Geschäftsbedingungen der Paracelsus Schulen GmbH Schweiz

 

Ihre Anmeldung verpflichtet die Paracelsus Schulen GmbH Schweiz (Rechtssitz Wollerau, Schweiz) zur Durchführung des Seminars/Workshops gemäß Beschreibung und den Antragsteller zur Bezahlung der Seminargebühr bis spätestens 5 Tage vor Beginn. Sie erhalten nach Anmeldung eine Bestätigung und Rechnung mit Zahlschein per email, ersatzweise postalisch. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Das Nichtbezahlen der Seminargebühr gilt nicht als Abmeldung.

Kursorganisation: Das Seminar/der Workshop kann bei Nichterreichen oder auch unvorhergesehenem Unter-schreiten der kostendeckenden oder sonstwie technischen nötigen Mindestteilnehmerzahl (um maximal 12 Wochen) verschoben oder storniert werden. Soweit möglich wird hierüber im Studentenportal (Login über www.paracelsus-schulen.ch, Servicebereiche), per email oder ggf. postalisch informiert. Bitte informieren Sie sich vor der Anreise in jedem Fall. Dem Institut entsteht auch dann keine Schadensersatzpflicht z.B. für vergebliche Anreise oder Verdienstausfall wenn das Ereignis so kurzfristig eintritt, dass eine rechtzeitige Information nicht mehr möglich ist. Ein Wechsel des/r Dozenten berechtigt den Teilnehmer nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung der Seminargebühren.

Eine Abmeldung vom Seminar/Workshop muss schriftlich an folgende Adresse erfolgen:

Paracelsus Schule Zürich Grünhaldenstrasse 6, 8050 Zürich oder per email an: seminarabmeldung@paracelsus.de

und ist mit administrativem Aufwand verbunden. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Ihnen die Kosten ganz oder teilweise erlassen Als Abmeldedatum gilt das Empfangsdatum Ihres Schreibens in unserer Schule/auf unserem Server. Der Erlass beziehungsweise die Rückerstattung Ihres Kursgeldes ist wie folgt geregelt:

Abmeldezeitpunkt 

Rücktrittsgebühr 

Ab 44 bis 22 Kalendertage vor Kursbeginn:

10 % des Kursgeldes.-

Ab 21 bis 15 Kalendertage vor Kursbeginn:

50 % des Kursgeldes

Ab 14 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn:

80 % des Kursgeldes

Ab 7 Kalendertage bis einen Tag vor Kursbeginn:

90 % des Kursgeldes

Ab Kursstart:

Kein Erlass beziehungsweise keine Rückerstattung des Kursgeldes.

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Grundsätzlich sind auch keine Rückerstattungen  des Kursgeldes aufgrund von nicht besuchten Lektionen möglich.

Auf Ihren Wunsch und nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 Prozent der Lektionen stellen wir Ihnen gerne eine Kursbestätigung aus. Bedingung in beiden Fällen ist allerdings, dass Ihr Kurs nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Für alle von der Paracelsus Schulen Schweiz GmbH organisierten Seminare und Workshops schließen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der Paracelsus Schulen Schweiz GmbH erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Paracelsus Schulen Schweiz GmbH nicht haftbar gemacht werden.

Datenschutzerklärung Ihre Daten werden zu rein schulischen und verwaltungstechnischen Daten elektronisch erfasst und gemäß den Bestimmungen von Art. 2 1 lit, Art. 4, 5, 7 und 8 DSG behandelt.

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten. Für alle Rechtsbeziehungen mit der Paracelsus Schulen GmbH ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich.